Migros Bank

Spar-App: UX trifft auf Verspieltheit. So werden Bankkunden zu cleveren Sparern.

Ansatz

Haben Sie schon einmal vom «runden Sparen» gehört, dem digitalen Trinkgeldbecher für Sie selbst? Wie integriert man dieses Konzept in eine leicht verständliche digitale Reise?


Wir verknüpften den Alltag der User mit beliebten Migros-Produkten und einem Eichhörnchen als Sympathieträger entlang des Customer Journey.

Challenge

Gemeinsam mit dem Auftraggeber definierten wir die Anforderungen und entwickelten anschliessend ein Design, das sich an Gamification- und User-Centered-Design-Prinzipien orientiert. Die User Journey wurde nahtlos und angenehm kurz und konvertierte auf spielerische Art und Weise die Nutzer:innen zu Anleger:innen.

Resultat

Beim Design der UX-Strategie verwendeten wir als Leitidee bekannte Migros-Eigenmarken, die mit der Kraft von Subbrands ausgestattet und somit jedem Migros-Kind bestens vertraut sind. Sie verknüpfen erkennbare Situationen mit praktikablen Schritt-für-Schritt-Lösungen und werden durch den Sympathieträger zusammengehalten und nochmals verstärkt. So machen auch Finanzthemen Spass und machen eine Bank unverwechselbar.

 

Migros Bank x Crafft

Was wir gemacht haben:

  • Workshops und Abstimmung mit den Stakeholdern
  • User research und Erstellung von Personas
  • UX/UI-Design
  • Schnelles Prototyping
  • User Tests
  • App-Entwicklung 2017
     

Migros Bank

 

Aktuelle Arbeiten

01
Website Design für das Restaurant Oskar und Luise
Oskar&Luise
Restaurant-Branding
02
Unser Website Design für Aveniq
Aveniq
Business Plattform
03
Die Placemaking Website des Lebensraum Metalli für Zug Estates.
ZugEstates
Areal Branding
04
Visualisierung des Website Design für die Baugenossenschaft Frohheim.
BG Frohheim
Digital Branding
05
Das neue Website Design von Sensirion.
Sensirion
Headless CMS
06
Das Ergebnis des UX/UI Design für das Kunsthaus Zürich.
Kunsthaus
Digitale Evolution