Cookies disclaimer image Accept Cookies. Yes More

Jede Wechselausstellung im Kunsthaus muss speziell beworben werden, um einen Teil des Publikums neu zu finden. Seit 15 Jahren begleitet Crafft das Kunsthaus dabei und muss hierbei das Rad immer wieder neu erfinden.

Die Essenz der Ausstellung

«The simple things you see are all complicated.» Für Ausstellungen die visuelle Kommunikation zu entwickeln, fühlt sich genauso an wie das Songzitat von The Who. Aus einer Flut visueller Eindrücke und Möglichkeiten gilt es die Essenz herauszuarbeiten, die am besten zur Ausstellung und den angesprochenen Zielgruppen passt. In 15 Jahren Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus entstanden bei Crafft 14 unterschiedliche Werke:

Fly me to the Moon – Duane Hanson – LAPD Fotoarchiv – Edward Steichen – Joan Miro – François Picabia – Robert Delaunay – Giacometti – Video Lounge - Rivoluzione! – Thomas Struth – Fotoskulptur – Sammlung Hubert Looser – Egon Schiele

Für jede Ausstellung ein individuelles Designkonzept

Digitale Bausteine für digitale Kanäle

Legten wir den Fokus früher auf die Grafik des Plakats und auf die Raumgestaltung, spielt heute der gesamte Marketing-Mix eine wichtig Rolle. Videosnippets für Social Media und grössere Videoproduktionen für die Corporate Website spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie die digitale Vermarktung der Ausstellung und die Promotion der Begleitevents zur Ausstellung. Das Ziel bleibt hingegen das Gleiche wie vor 15 Jahren: Menschen für die Ausstellungen zu begeistern und sie zu einem Besuch im Kunsthaus zu motivieren.

15 Jahre Zusammenarbeit, für 14 Ausstellungen die Essenz herausgearbeitet

Unsere Services

  • Art Direction for Exibition-Marketing
  • New Editorial Design for the Magazin
  • Visual Design 

Mehr Informationen

Claudia Roethlisberger
Design
claudia.roethlisberger@crafft.ch