GAZZ_bcm_teaser.gif
Crafft gewinnt Gold an den diesjährigen Best of Content Marketing Awards in der Kategorie «Employer Branding». Ausgezeichnet wird die Agentur für ihre Videoserie auf Instagram.

Zürich, 08. Mai 2019 – «Make something you love» lautete das interne Briefing ans Crafft Digitalteam. Auf Instagram sollte ein authentisches und nahbares Bild der Agentur vermittelt werden – charmant, humorvoll, auf hohem Standard produziert. In der regelmässig erscheinenden Videoserie werden die 25 Agenturmitarbeiter einzeln interviewt, beziehungsweise verhört. Denn für den Dreh wurde ein Meetingraum kurzerhand in eine Verhörzelle umgewandelt samt altem Aufzeichnungsgerät und Scheinwerferlicht. Die persönlichen Fragen wurden auf jeden Mitarbeiter zugeschnitten, jedoch bis zum Dreh geheimgehalten. So entstanden Mitarbeitervideos mit viel Charakter, Überraschung und Witz.

bmc_01.png
BMC_instagram_mitarbeitervideos.jpg
bmc_03.jpg
bmc.jpg

Anhand der Videoserie sollen potenzielle Mitarbeiter einen ungekünstelten Eindruck von der Agentur erhalten. «Crafft beschäftigt weder stromlinienförmige Influencer noch perfekte Selbstdarsteller. Vielleicht ist die Serie genau deshalb so beliebt», sagt das Team dahinter. Mit dem filmischen Einblick in die Agentur und dem Kennenlernen der Mitarbeitern erhalten Interessierte einen Anhaltspunkt, ob die Chemie stimmen könnte.

Mit mehr als 700 Einreichungen ist der ist der BCM Award der größte Wettbewerb für inhaltsgetriebene Unternehmenskommunikation in Europa. Die Bekanntgabe der Preisträger und die Verleihung der BCM Awards fand am 7. Mai in Hamburg statt.

__

Medienmitteilung