Lehr­mit­tel­verlag Zürich

Buch Zürcher Pionier­geist

Gute Ideen

Das Buch «Zürcher Pionier­geist» wurde von Beat Glogger heraus­gegeben und von Crafft ge­staltet: Es porträtiert 60 Persönlich­keiten, die nach 1900 im Kanton Zürich lebten und wirkten. Männer und Frauen, die mit Ideen und viel Initiative Neues wagten. «Zürcher Pioniergeist» widmet sich aber auch der Gegen­wart und der Zu­kunft. Gross­zügige, attraktive Bilder wurden mit aus­führ­lichen Artikeln kom­biniert: Ent­standen ist eine bunte Misch­ung, die Mut und Lust auf Neues macht.

Gute Gestaltung

Das Coffee Table Book ist abwechs­lungs­reich und bild­stark und ver­bindet den Unter­haltungs­wert eines Magazins mit der Lang­lebig­keit eines Buchs. Um über 300 Seiten ver­schiedene Lese­einstiege zu ermöglichen, setzte Crafft bewusst auf unter­schiedliche Bild­stile und Formate. Und das gefällt. «Das Buch ist ebenfalls eine Pionier­leistung» sagt der portraitierte Werner Kieser, Gründer von Kieser-Training.

304 Seiten über Menschen mit Ideen

Bircher­müesli, die WC-Ente oder das MRI - diese und viele weitere Inno­va­tionen haben ihre Ur­sprünge im Kanton Zürich. Das Buch «Zürcher Pionier­geist» ist den Personen ge­widmet, die etwas wagten und deren Ideen uns bis heute prägen. Wir freuen uns, mit unseren Ideen zu diesem Projekt beigetragen zu haben.

Bild 1/9 Ilse Mayer (*1934): Ver­kleidete sich als Mann, damit sie foto­grafieren durfte. Wenn es sein musste, flirtete sie für ein gutes Bild aber auch mit einem Kaiser.
Bild 2/9 Maria Düring (1908-1990) und Walter Düring (*1935): Mischten mit feinem Riecher ein Rein­igungs­mittel zusam­men und ent­warfen eine Flasche, deren lustige Form jedes Kind kennt.
Bild 3/9 Jakob Ackeret (1898-1981): Schuf das Mass für Über­schall­geschwindig­keit, er­lebte aber die Ver­wirk­lichung seines Traums nicht mehr.
Bild 4/9 Gottlieb Duttweiler (1888-1962): Brachte das Lädeli auf Rädern ins Quartier und revo­lutio­nierte mit dem ersten Selbst­bedienungs­laden unser Ein­kaufs­ver­halten.
Bild 5/9 Richard Ernst (*1933): Legte den Grund­stein für den Magnet­resonanz­tomo­grafen und war ent­täuscht, dass ein Nobel­preis­träger ein ganz normales Hirn hat.
Bild 6/9 Denise Biellmann (*1962): Hob das Bein so hoch wie keine andere und wurde mit der Pirouette, die sie so auf dem Eis tanzte, mehr­fach Welt­meisterin.
Bild 7/9 Max Bircher-Benner (1867-1939): Liess sich von einer Sennerin inspi­rieren und richtete eine gesunde Speise aus Kondens­milch, Hafer­flocken, Äpfeln und Nüssen an.
Bild 8/9 Dieter Meier (*1945) und Boris Blank (*1952): Mixten den Klang zer­platz­ender Schnee­bälle mit Stimm­übungen und schufen so eine neue Musik­richtung.
Bild 9/9 Globi (*1932): Mauserte sich von der Werbe­figur zum Liebling vieler Knirpse und fehlt noch heute kaum in einem Schweizer Kinder­zimmer.

Für Sie durchgeblättert

60 Pioniere in 30 Sekunden: Das Buch «Zürcher Pioniergeist» im Schnelldurchlauf